Die Kraft von Moringa oleifera

Über Moringa ist bekannt, dass die Inhaltsstoffe auf über 300 Krankheiten sowie auf Kraft und Wohlbefinden positiv einwirken können.

Der aus Nordindien stammende Moringa-Baum heißt dort "Sigru – Baum des langen Lebens" und ist bekannt in der Ayurveda-Lehre. Moringa wird auch "Wunderbaum" genannt oder als "Engel in Pflanzengestalt" empfunden.

Moringa ist die pflanzliche eierlegende Wollmilchmaus. In der Qualität von MoringaGarden® Tenerife bedeutet Moringa für mich die ideale Ergänzung für den Körper, nach welcher ich lange gesucht habe.

Wenn Sie sich für Moringa interessieren, überzeugen Sie sich von der einmaligen, hochwertigen und nachhaltigen Qualität von MoringaGarden:

Logo MoringaGarden

Nährstoffdichte

Moringa enthält eine besondere Nährstoffdichte in natürlicher Zusammensetzung – und in sehr hoher Qualität von MoringaGarden® auf Teneriffa:

  • ORAC-Wert lt. Hersteller: 75.000 µmol TE/100 g und mehr
  • 26 anti-entzündliche Stoffe
  • 18 von 20 Aminosäuren (Eiweißbausteine),
    darunter alle 8 Essentiellen, die der Körper nicht selbst herstellen kann
  • 46 Antioxidanzien,
    insbes. Höchstwerte der Polyphenole (sekundäre Pflanzenstoffe)
  • Zeatin – ein Pflanzenhormon (sog. "Jungbrunnenhormon"), was nicht nur den Nährstofftransport zu den Zellen sowie die Aufnahme in die Zellen bzw. Mitochondrien beschleunigt, sondern auch den Abtransport von Abfallprodukten aus den Zellen (Versorgung und Entgiftung der Zellen)
  • Salvestrole (das sind v.a. in Pflanzen natürlich vorkommende, stoffwechsel-wirksame Substanzen)
  • Chlorophyll (grüner Pflanzenfarbstoff)
  • Rohkost, vegan, glutenfrei (betrifft Blattpulver u.a. Produkte)
  • ... und viele weitere

... und das alles in 100% Bioverfügbarkeit (der Körper kann alle enthaltenen Stoffe zu 100% aufnehmen).

Mit Moringa können Sie also Ihren Körper bei seiner Versorgung und gleichzeitig Entgiftung sehr schnell und deutlich spürbar unterstützen.

Eigene Erfahrungen

Meine eigenen Erfahrungen mit der Einnahme von Blattpulver (1 TL 2 x pro Tag, insges. 2 TL) sind sehr schnelle positive Veränderungen innerhalb weniger Tage, z.B.:

  • mehr Energie und Kraft
  • besserer Schlaf und weniger Müdigkeit
  • klareres und schnelleres Denken
  • schnellerer Stoffwechsel

Nach längerer Beobachtung fällt mir z.B. auf:

  • bessere Wundheilung
  • Kopfhaare wachsen kräftiger und fallen weniger als normal aus.

Wenn der Köper optimal versorgt und in seiner Entgiftung bestens unterstützt wird, können alle Prozesse besser funktionieren und die Regeneration besser und schneller erfolgen.

Qualität bei MoringaGarden® Tenerife

Mich überzeugt die sattgrüne Qualität von der europäischen Plantage MoringaGarden® Tenerife. Der Anbau auf Teneriffa zeichnet sich durch die dortigen Bedingungen und klimatischen Besonderheiten aus:

  • vulkanischer Boden
  • optimale Wärme- und Feuchtigkeitsbedingungen
  • Der Sandwind Calima aus Afrika erhöt die Temperatur auf der kanarischen Insel zeitweise um 8-10°C und mineralisiert zusätzlich.

Die unglaublich schnell wachsende Pflanze Moringa oleifera mag es sehr gesellig und steht im sehr geringen Abstand. Sie wird mehrmals im Jahr geerntet, wodurch Moringa in Buschform wähst.

Moringa von MoringaGarden® Tenerife sind nicht nur wegen der idealen Wachstumsbedingungen einzigartig, qualitativ hochwertig, sondern:

  • ohne künstliche Zusätze, pestizidfrei
  • ökozertifiziert / biozertifiziert
  • vegan, Rohkost
  • Ernte per Hand und in Achtsamkeit mit den Bäumen, dort lebenden Insekten und Tieren – und unter den Mitarbeitern
  • 99%-igem Blattpulver durch Aussortieren der Stängel und Blattstile
  • extrem schnelle Verarbeitung
  • patentierter, vor Ungeziefer und Tieren geschützter und schonender Trocknungsprozess (Dehydrierung) mit nur 6 % Restfeuchte! Durch diese sehr geringe Restfeuchte ist 1 kg Blattpulver auch wirklich 1 kg! – Sie kaufen kein überflüssiges Wasser.

Diese Qualität von MoringaGarden® hat mich aus eigener Erfahrung überzeugt, daher lege ich Ihnen diese Möglichkeit ans Herz, wenn Sie sich für Moringa interessieren.

Warnhinweis!

Wenn Sie Moringa von anderen Herstellern gekauft haben, achten Sie auf den Zustand und die Farbe: Denn bei über 10 % Restfeuchte (sogar bis zu 25 %) kaufen Sie nicht nur mehr Wasser anstatt Moringa, sondern es kann sich Schimmel und Fäulnis bilden – eine Gefahr für Ihre Gesundheit.

Prüfen Sie das Pulver – öffnen Sie ggf. die Kapseln:

  • Bräunliche oder gelbgrüne Farbe deutet auf Moringapulver mit Stängeln und Stilen hin (wäre also kein reines Moringablattpulver). Sie kaufen in diesem Fall mehr Volumen mit weniger Nährstoffen.
  • Bräunliche, braune und / oder schwarze Färbung bzw. Stellen kann bereits Fäulnis / Schimmel sein aufgrund größeren Wassergehalts.
  • Klumpiges Pulver ist ebenfalls zu feucht – und kann zu faulen / schimmeln beginnen.

Reines, trockenes und damit gesundes Moringablattpulver (wie z.B. von MoringaGarden®) erkennen Sie hieran:

  • Trockenes Pulver (max. 10 % Restfeuchte) ist locker wie Mehl und bei Kapseln mit leichtem Drücken rieselt es vollständig und leicht raus.
  • Intensiv hellgrüne Farbe (Kermit-grün) mit vollem Chlorophylgehalt durch schnelle, schonende Verarbeitung bzw. reinem Blattpulver.

Wasseraufbereitung / Wasserreinigung

Die Samen von Moringa sind sogar mit nur einem Zehntel Gramm in der Lage, einen Liter verdrecktes Wasser, klarer, bakterienfrei und trinkbar zu machen – sehen Sie selbst den
Moringa-Auftritt in der TV-Sendung "Die große Show der Naturwunder".

Viele Informationen

Auf www.moringagarden.eu unter "Info" können Sie noch viel mehr erfahren:

  • Weitere Verwendungspotentiale
  • Moringa ist wertvoll und hilfreich für's Leben:
    • in Schwangerschaft und Stillzeit
    • für Sport und Fitness
    • im Alter
    • auch für Tiere (z.B. Hunde und Pferde)
    • für den Garten
  • Analysen (Inhaltsstoffe)

... und natürlich ausführliche Beschreibungen, was Moringa und die besondere Qualität von MoringaGarden ausmacht.

Moringa im Alltag anwenden

Moringa-Blattpulver kann sehr einfach in den Alltag eingebaut werden, z.B. beim Kochen. Die leichte Schärfe von Moringa kann – je nach Menge – ein Gericht verfeinern und mit seinen Nährstoffen bereichern.

Moringa hat eine gewisse Schärfe, daher bitte das Blattpulver beim Kochen mit einbauen. Wie und wieviel Moringa kann man also essen? Dieses Video vom Gründer Andreas Kraus gibt wertvolle Hinweise zur Anwendung [Dauer 5:24].

Moringa kann sowohl in warmen, heißen (Soßen, Suppen, Tee) und kalten Speisen (Salat,Müsli, Obstspeisen, Frischkäse, Dipps etc.) verwendet werden.

Nach meiner Erfahrung wird die Moringa-Schärfe in kalten Speisen durch Milchprodukte bzw. verschiedene Milch-Arten reduziert. Beim Kochen (Erhitzen) verliert sich die Schärfe.

Mein Rezept für einen leckeren, schnellen, kompakten Moringa-Shake:

  1. Als Shaker eignet sich ein kleines ehemaliges Marmeladenglas.
  2. Etwa 50 ml Milch (frische oder H-Milch, Soyamilch, Mandelmilch, Hafermilch o.ä.), denn Milch reduziert die Schärfe des rohen Moringa Blattpulvers. (Fruchtsäfte reduzieren die Schärfe wenig bis gar nicht.)
  3. Einen gestrichenen TL Moringa Blattpulver (nach Belieben und Vertragen weniger oder mehr).
  4. Ein bißchen Öl für die fettlöslichen Moringabestandteile, z.B. mit Leinölkapseln.
    Mein besonderer Geheimtipp: Ein Dufthimmel und Gaumenschmaus ist das "Omega Orange" (Leinöl mit Orangenöl) von Bio Planete, erhältlich z.B. in Biomärkten.
  5. Deckel drauf, schütteln – und trinken :-)
  6. Da mir Moringa sehr wertvoll ist, empfehle ich noch den letzten Moringa-Rest zu nutzen: Nach dem Leeren mit ganz wenig Wasser im Glas shaken und trinken.

Natürlich kann man Moringa auch in einen Gemüse- und Obst-Smoothie geben.

Bestellen mit Gutschein

5-Euro-Stern

Wenn Sie Moringa oleifera in der besonderen Qualität aus Teneriffa interessiert und ausprobieren wollen, erhalten Sie einen 5-Euro-Gutschein *.

Bestellung über:  www.moringagarden.eu/vital
5-Euro-Gutschein einlösen: Im Warenkorb im Feld "Gutscheincode" vitalgutschein eingeben und auf "Hinzufügen" drücken.

Dort gibt es nicht nur Moringa-Blattpulver, -Kapseln oder -Blattschnitt, MTT (natürliches Anti-Aging & Lebenskraft), Gewürze, Behenöl, Pasteten, Riegel, Kekse, Tee & Kaffee und Körperpflegeprodukte, sondern sogar Moringa für Ihr Haustier und Düngung für Ihre Pflanzen – u.v.m.

Alle Angaben ohne Gewähr. | * als Neukunde